10. August 2022

Green NCAP: Nur Audi Q4 e-tron mit fünf Sternen

0
Green NCAP hat sechs Fahrzeuge getestet. Nur ein Auto hat dabei bei den Umweltkategorien fünf Sterne bekommen: es ist ein SUV. Bei dem aktuellen, nach verschärften Anforderungen durchgeführten Umwelttest Green NCAP wurden die sechs Fahrzeuge verschiedener Klassen und Antriebsarten hinsichtlich der Kategorien Schadstoffemissionen, Energieeffizienz und Treibhausemissionen getestet. Die Tester konnten maximal pro Kategorie 10 Punkte vergeben. Dabei konnte nur ein...

Ford setzt auf Geofencing zur Unfallvermeidung

0
Ford will mit Geofencing die Unfallzahlen im Verkehr reduzieren. Dazu testet der Autobauer derzeit die Technologie mit zwei vollelektrischen E-Transit in Köln. In den beiden vernetzten Transportern kommt das sogenannte „Geofencing Speed Limit Control-System3“ von Ford zum Einsatz. Es sorgt dafür, dass der E-Transit beim Einfahren beispielsweise in eine Tempo-30-Zone nicht schneller als erlaubt fährt. Mittels Geofencing erkennt das...

Nissan Qashqai und VW ID.5 mit besten Stauassistenten

0
Wie gut funktionieren Stauassistenten? Das hat die Sicherheitsorganisation EuroNCAP nun umfassend getestet. Dazu wurden die Stauassistenten des Nissan Qashqai, VW ID.5, Polestar 2 und des Jaguar I-Pace auf ihre Funktions- und Unterstützungsfähigkeit untersucht. Mit jeweils der Note „sehr gut“ schnitten der Qashqai und der ID.5 ab. Der Polestar2 erhielt ein „gut“, der I-Pace wurde mit „Einstieg“ bewertet. Die NCAP-Prüfer testeten außerhalb...

Kinderunfall-Atlas: Zahl der verunglückten Kinder sinkt

0
Die Zahl der im Straßenverkehr verunglückten Kinder sinkt. Das geht aus dem gerade veröffentlichten Kinderunfall-Atlas der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hervor. Dieser positive Trend gilt indes nicht für alle Verkehrsmittel und nicht in allen Regionen gleichermaßen. Laut der Studie verunglückten zwischen 2015 und 2019 pro Jahr durchschnittlich 38,3 von je 100.000 Kinder im Alter von unter 15 Jahren schwer....

Lkws: Notbremsassistenten sollen verbessert werden

0
Unfälle mit Lkws führen nach wie vor zu häufigen Todesfällen. Jetzt sollen die Notbremsassistenten verbessert werden. Damit sollen sie bei einer drohenden Unfallgefahr frühzeitiger reagieren und im Stadtverkehr für Fußgänger automatisch bremsen sowie grundsätzlich nicht mehr so leicht wie bisher abschaltbar sein. Auf diese Neuerungen hat sich nun eine Expertengruppe der Vereinten Nationen (UN) geeinigt, wie die im Auftrag des...

NHTSA will strengere Regeln für Crashtests in USA

0
Der EuroNCAP dient als Vorbild: die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA will die Crashtest-Anforderungen für Neuwagen in den USA verschärfen. Sie sollen sich an den Regelungen der EuroNCAP-Tests in Europa orientieren. So sollen für eine Fünf-Sterne-Wertung künftig moderne Assistenzsysteme nötig sein, erstmals ist zudem die Bewertung des Fußgängerschutzes vorgesehen. Bislang wurden in den Tests nur die Fahrzeuginsassen berücksichtigt. In Europa spielt der Fußgängerschutz bereits...

EuroNCAP: BMW 2er Coupé schlechter als VW Polo

0
Die Testorganisation EuroNCAP hat sieben neue Modelle getestet. Nur ein Modell konnte nicht gänzlich überzeugen – es kommt aus München. Die Tester haben den Ford Tourneo Connect, Lexus NX, VW ID.5, Polo und Taigo sowie der Renault Megane E-Tech mit vollen fünf Sternen benotet. Lediglich dem BMW 2er Coupé wurden aufgrund seiner nicht in allen Punkten überzeugenden Assistenzsysteme der fünfte...

Niedrigster Stand an Verkehrstoten seit 60 Jahren

0
Der Stand der Verkehrstoten hat einen neuen Tiefstand erreicht. So kamen im vergangenen Jahr 2569 Menschen bei Unfällen ums Leben. Das sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) von diesem Freitag 150 Todesopfer weniger als noch im Jahr 2020. Das ist ein Rückgang von sechs Prozent. Im Vergleich zur Zeit vor der Corona-Pandemie im Jahr 2019 ging die Zahl der...

Kleintransporter-Test: Fiat Ducato besonders sicher

0
Elektronische Helfer halten verstärkt auch in Kleintransportern Einzug. Der aktuelle Fiat Ducato allerdings ragt im Test EuroNCAP heraus. EuroNCAP hat sein 2020 erstmals veröffentlichtes Sicherheits-Ranking für Kleintransporter bis 3,5 Tonnen neu aufgelegt. Wie bereits bei der ersten Untersuchung, wurden auch dieses Mal 19 Modelle in die Wertung genommen, die 98 Prozent des Marktes abdecken. Benotet wurde mit Medaillen in verschiedenen...

Studie: Luftdruck wird trotz Unfallgefahr selten kontrolliert

0
Der richtige Luftdruck ist wichtig für die Verkehrssicherheit. Dennoch wird er nach einer Studie der Tankstellenkette HEM zu selten kontrolliert. Obwohl ein zu niedriger Luftdruck an den Reifen für einen verlängerten Bremsweg, mangelnde Kurvenstabilität bis hin zu einem geplatzten Reifen sorgen kann, wird diese Gefahr von den Autofahrerinnen und Autofahrern ignoriert. Das geht aus der HEM-Umfrage zum Reifendruck hervor. Danach...

Motorrad-Helm: Mehr Sicherheit durch neue Prüfnorm

0
Motorrad-Helme erhalten ab dem kommenden Sommer eine neue Prüfnorm. Das Tragen älterer Helme bleibt aber erlaubt. Die neue europäische Sicherheitsnorm für Motorradhelme ist für die Hersteller bindend. Demnach müssen neu entwickelte Helme, die ab Juni 2022 auf den Markt kommen, die Vorgaben der „ECE-R 22.6“-Norm erfüllen. Ab Juni 2023 wird zudem die Produktion sowie ab Anfang 2024 der Verkauf...

Keyless-Systeme: Weiter eine Einladung für Autodiebe

0
Über die Sicherheit von Keyless-Systemen wird seit Jahren diskutiert. Viel geändert hat sich seitdem aber nicht, wie der ADAC sagt. So weist der Automobilclub darauf hin, dass der weitaus größte Teil mit Keyless-Systemen ausgestatteter Autos weiterhin keinen ausreichenden Schutz vor Langfingern bietet. Diebe setzen unvermindert Geräte zur Funkverlängerung des Schlüsselsignals ein, um sich Zugang zu Fahrzeugen zu verschaffen und den...

Fahrrad im Winter: Gute Reifen, warme Akkus, helles Licht

0
Auch Schnee und Eis können viele nicht vom Fahrrad abhalten. Der ADAC gibt Tipps, wie man sicher durch die kalte Jahreszeit kommt. Winterreifen für Fahrräder sind zwar nicht vorgeschrieben, aber unbedingt ratsam. Mit ihrer weicheren Gummimischung und angepassten Profilen haften sie auf schneebedeckter Fahrbahn besser als normale Reifen. Auch die Bremswege sind deutlich kürzer, wie der ADAC zusammen mit dem...

Crashtest-Dummys: Für die Sicherheit unverzichtbar

0
Wenn es um darum geht, wie sicher ein Fahrzeug für die Insassen ist, sind Dummys unerlässlich. Dem menschlichen Körper sind sie immer ähnlicher geworden. Keine blockierenden Räder oder quietschenden Reifen. Ungebremst rast das Auto ins Hindernis. Glas splittert, Blech verformt sich und im Innenraum wird ein Dummy herumgeschleudert. Seit Jahren konstruieren Forscher auf diese Weise Zusammenstöße, um die Sicherheit von...

Trotz Rekordtief keine Trendumkehr bei Verkehrstoten

0
Zum Jahresabschluss gibt es auch erfreuliche Nachrichten: So wird die Zahl der Verkehrstoten in 2021 wohl einen neuen Tiefstand erreichen. Wie aus einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) für den Zeitraum Januar bis September hervorgeht, dürfte die Zahl der im Verkehr getöteten Menschen in diesem Jahr auf 2450 zurückgehen. Das wäre der niedrigste Stand seit Beginn der Statistik vor mehr...

Bremsweg: Auf den richtigen Reifen kommt es an

0
Der ADAC hat den Bremsweg von Autos getestet. Dabei schnitt vor allem ein Modell besonders gut ab. Die Bremswege von Autos unterscheiden sich in ihrer Länge teils deutlich. Bei Tests des ADAC kam der Gesamtsieger Porsche 911 aus Tempo 100 nach 30,9 Metern zum Stehen, ein Suzuki Jimny war an dieser Stelle noch 56 km/h schnell und stoppte erst...

EuroNCAP: Renault Zoe und Dacia Spring enttäuschen

0
Das ist bitte für Renault: Mit dem Zoe und dem Dacia Spring enttäuschten gleich zwei Modelle beim EuroNCAP-Crashtest. Der Kleinwagen Zoe erhielt null von fünf Sternen, bei dem kleinen Crossover der Schwestermarke reichte es noch für einen Stern. Beim E-Auto-Bestseller Zoe sorgte vor allem die lückenhafte Ausstattung mit Assistenzsystemen für die schlechte Wertung. So fehlt der Basis-Variante ein automatischer Bremsassistent,...

Fahrradfahrer: Ablenkung als hohes Unfallrisiko

0
Wer abgelenkt ist, der kann sich nicht richtig auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren. Das trifft nicht nur auf Auto- sondern auch auf Fahrradfahrer zu, wie eine aktuelle Umfrage der Allianz zeigt. Wie die vom Allianz-Zentrum für Technik (AZT) durchgeführten Umfrage zur Nutzung elektronischer Geräte hervorgeht, würde jeder vierte (27 Prozent) Fahrradfahrer während der Fahrt Kopfhörer oder Earplugs nutzen. Der Anteil liegt bei...

Cosmo Vision: Head-up-Display für die Sonnenbrille

0
Im Auto erhöhen Head-up-Displays die Sicherheit. Nun können auch Zweiradfahrer sich wichtige Informationen mit der Cosmo Vision direkt ins Blickfeld holen. Dank der Sonnenbrille Cosmo Vision brauchen Rad- oder Mopedfahrer ihr Handy jetzt nicht mehr an eine Lenkradhalterung klemmen, um sich beispielsweise Navigationsdaten anzeigen zu lassen, ohne dabei den Blick von der Straße zu richten. Wird ein mit einer entsprechenden...

Sicherer durch die Stadt mit Tempo 30

0
Tempo 30. Foto dpa
Tempo 30 in den Städten wird immer attraktiver – zumindest bei den Kommunen. So treten immer mehr Städte einer entsprechenden Initiative bei. So ist die Städte-Initiative für Tempo-30-Zonen von ursprünglich sieben Mitgliedern bei der Gründung Anfang des Jahres laut dem Deutschen Städtetag auf nunmehr 60 gewachsen. Insgesamt hätten fast 80 Kommunen bereits Interesse bekundet, wie der Verband mitteilt. Das...

Fahrassistenzsysteme machen das Autofahren sicherer

0
Die Zahl der Unfälle geht zurück. Dafür sorgen auch die zunehmenden Fahrassistenzsysteme. Sie machen das Autofahrern sicherer. Das spüren auch die Versicherer. Im ersten Auto bis zum ersten tödlichen Autounfall vergingen zehn Jahre: 1886 meldete Carl Benz seinen Motorwagen zum Patent an, am 11. August 1896 wurde die 44 Jahre alte Londonerin Bridget Driscoll überfahren - so jedenfalls ist es...

Zeitumstellung: Auf gute Sicht und Sichtbarkeit achten

0
In der Nacht vom Sonntag sind die Uhren eine Stunde zurückgestellt worden. Das stellt auch bei Autofahrer vor Herausforderungen. Die Umstellung auf Winterzeit schenkt Autofahrern eine Stunde mehr Wochenende. Sie verlangt aber auch eine gewisse Anpassung am Steuer: Die Fahrt zur Arbeit fällt nun in die Morgendämmerung und der Rückweg in die Dunkelheit. Das sorgt für schwierigere Sichtverhältnisse und...

Schärfere Regeln für Fahranfänger gefordert

0
Die Zahl der Verkehrstoten ist gerade bei jungen Auto- und Motorradfahrern hoch.Deshalb werden nun schärfere Regeln gefordert. Einer Studie des Europäischen Verkehrssicherheitsverbandes ETSC zufolge kamen 2019 in der Gemeinschaft 5182 Menschen im Alter zwischen 15 und 30 bei Unfällen zu Tode. Das entspricht einem Fünftel aller Todesfälle in dieser Altersgruppe. Darüber hinaus sind an 40 Prozent aller Todesfälle im EU-Straßenverkehr...

EuroNCAP: Gute Crashtestergebnisse für E-Modelle

0
EuroNCAP hat die gleich für fünf neue Modelle die Sicherheitsratings veröffentlicht. Darunter waren auch zwei Elektroautos. Die Organisation hat dabei dne Toyota Yaris Cross, Ford Mustang Mach-E sowie die Hyundai-Modelle Ioniq 5, Tucson und Bayon getestet. Die vier erstgenannten Testkandidaten schafften jeweils die Höchstwertung von fünf Sternen. Beim Hyundai Bayon gab es eine Abstufung auf vier Sterne. Stark schnitten die rein...

Brembo Sensify: Schneller zum Stehen mit Brake-by-Wire

0
Brembo hat mit Sensify ein neues Bremssystem entwickelt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen bremst es nicht mehr hydraulisch, sondern elektronisch. Seinen Bremsen vertraut der Autofahrer gewöhnlich blind. Das hydraulische System gilt als langlebig und sicher. Besonders, nachdem das Antiblockiersystem (ABS) und das Elektronische Stabilitätssystem (ESP) Ende des vorigen Jahrhunderts nach und nach Einzug gehalten haben. Die Verzögerungen moderner Bremsen erreichen...

Löschtechnik für E-Autos: Wasserstrahl ins Herz des Akkus

0
Brennende Stromer sind eine Herausforderung für die Feuerwehr. Ein neues System soll im Kampf gegen glühend heiße Batterien helfen. Der Feuerwehr-Ausrüster Rosenbauer hat ein neuartiges System zum Löschen brennender E-Autos vorgestellt. Kernelement ist eine fernbedienbare Löscheinheit, die unter das Fahrzeug geschoben wird und von dort aus einen Löschdorn in den Akku treibt. Durch diesen wird anschließend Wasser zur Kühlung in...

Glättegefahr: Vorsicht, wenn die Blätter fallen…

0
Ist der Herbst sonnig, macht sogar das Cabrio noch Spaß. Doch oft genug warten Laub, Nieselregen - und der erste Frost. Der Herbst hält einige Unannehmlichkeiten für Autofahrer bereit. Während die meisten Autofahrer bei Schnee vorsichtig sind, unterschätzen viele die Glätte von verschmutzten Straßen. Nasses Laub oder Erde auf der Straße kann zu einer echten Rutschpartie führen. Auch der Bremsweg...

E-Auto: Der Biss ist das Risiko – nicht der Brand

0
Ein Defekt an Akku oder Kabelbaum ist bei billigen E-Autos meist ein Totalschaden. Das macht den Marder noch unangenehmer. Wenn Elektroautos im Schadenfall spektakuläre Bilder produzieren, dann meistens durch helle Flammen. Die brennende Batterie gilt gemeinhin als besondere Gefahr der neuen Mobilität. Manche Interessenten zögern genau deswegen noch, ein Auto mit Hochvolt-Antrieb zu kaufen. Carsten Reinkemeyer kann da allerdings entwarnen....

Corona-Effekt: Weniger Schule – weniger Unfälle

0
Kaum Unterricht, nur selten Sport und Spiel: Wegen Corona blieben Kinder öfter zuhause. Das führt zu einem Rückgang der Unfälle. Die Zahl der im Straßenverkehr verunglückten Kinder ist 2020 auf einen historischen Tiefstand gesunken. Laut dem Statistischen Bundesamt kamen 22.500 Kinder unter 15 Jahren bei Unfällen zu Schaden, 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Gesamtzahl der Unfallopfer aller Altersklasse...

Elterntaxis verhindern verkehrsgerechtes Verhalten

0
Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Doch das trifft nicht nur auf Kleinkinder zu, sondern auch auf 13- und 14-Jährige. Alle 19 Minuten verunglückt ein Schulkind im Straßenverkehr. Dass Kinder den Straßenverkehr weniger gut einschätzen können, liegt auch an ihrer noch nicht vollständigen Entwicklung: Unter zehn Jahren lassen sich Defizite bei der Sehschärfe und im peripheren Sehen feststellen, außerdem...