Preiskampf: Skoda Citigo wird günstiger

Einstiegspreis nun 8890 Euro

Preiskampf: Skoda Citigo wird günstiger
Der Skoda Citigo wird günstiger © Skoda

Skoda bietet den Citigo in einer abgespeckten Ausstattungsvariante nun bereits für 8890 Euro an. Bislang lag der Einstiegspreis für den Kleinstwagen bei 9450 Euro.

Die VW-Tochter Skoda wird den Kleinstwagen Citigo nun wie die Konzernschwester Seat für einen Einstiegspreis von unter 9000 Euro anbieten. Wie das Unternehmen in Weiterstadt mitteilte, ist der Citigo ab 8890 Euro bestellbar. Bei der Einstiegsversion Easy gehört die sonst serienmäßige elektromechanische Lenkung jedoch nicht zur Serienausstattung.

Skoda Citigo Easy nur als Dreitürer

Die Einstiegsversion Easy des Skoda Citigo ist zudem nur als Dreitürer bestellbar, außerdem stehen nicht alle Farben und Extra zur Wahl, die sonst bei den drei weiteren Ausstattungslinien Active, Ambition und Elegance angeboten werden.

Erst kürzlich hatte Seat den Einstiegspreis für den baugleichen Mii bekanntgeben. Er liegt bei 8890 Euro, ebenfalls ohne elektromechanische Lenkung. Sie gehört nur bei der Ausstattungsvariante Style zur Serienausstattung. Für den Kleinstwagen in der Ausstattungsversion Easy steht nur ein 1.0-Literdreizylinder-Motor mit 60 PS zur Verfügung. Der Citigo mit 70 PS ist nur für alle anderen Ausstattungen zu bestellen. Insgesamt bietet Skoda fünf Varianten des Citigo für einen Preis unter 10.000 Euro an, darunter auch die Spritsparvariante Green tec für einen Preis von 9850 Euro. Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig wird der Skoda Citigo seine Deutschlandpremiere feiern. (AG)

Bilderschau der Kleinwagenfamilie

Keine Beiträge vorhanden