Stufenheck für Audi A3

Genfer Salon

Stufenheck für Audi A3
Der Audi A3 feiert als Stufenheck Premiere in Genf © Audi

Mit dem Konzept einer viersitzigen Stufenhecklimousine verrät Audi, wie in Zukunft seine kompakte Baureihe A3 aussehen könnte. Zu sehen gibt es die Studie auf dem Genfer Autosalon.

Einen Ausblick auf die nächste Generation des kompakten Audi A3 gibt der Ingolstädter Autohersteller auf dem diesjährigen Genfer Salon (3. bis 13 März). Die 4,44 Meter lange Studie "A3 concept" vereint sportliches und elegantes Design.

408 PS starker Fünfzylinder

Die viersitzige Stufenhecklimousine zeichnet sich ersten Skizzen zufolge durch eine niedrige, fließend gezeichnete Dachkuppel aus. Die Front dominiert der in den oberen Ecken angeschrägte Singleframe-Kühlergrill und die beiden Schweinwerfer mit neuester LED-Technik.

Motorseitig ist die Studie eine richtige Wuchtbrumme: Der 300 kW/408 PS starke Fünfzylinder-Turbo-Ottomotor überträgt seine Kraft über eine Siebengang S tronic-Automatik und den permanenten Allradantrieb quattro an alle Räder. (mid)

Keine Beiträge vorhanden