Lexus UX 250h erhält neues Infotainmentsystem

Touchscren statt Touchpad

Lexus UX 250h erhält neues Infotainmentsystem
Der Lexus UX 250h bekommt ein neues Infotainmentsystem mit einem 12-Zoll-Touchscreen. © Lexus

Zum Sommer erhält der Lexus UX 250h ein neues Infotainmentsystem. Es bietet nun einen Touchscreen statt einem Touchpad.

Der nun näher zum Fahrer gerückte Touchscreen ist je nach Ausstattungsabhängig 8 oder 12,3 Zoll groß. Die alte Touchpad-Steuerung in der Mittelkonsole entfällt und macht Platz für Sitzheizungsknöpfe.


Durch die neue Anordnung des Touchscreens im Lexus UX 250h und die größeren optional erhältlichen Monitore ist eine deutlich bessere Ablesbarkeit der Informationen auf dem Touchscreen gewährleistet.

Neuer Sprach-Assistent

Der große Bildschirm bietet eine gestochen scharfe HD-Auflösung, außerdem soll das System dank verbesserter Rechnerleistung schneller reagieren. Damit gehören Wartezeiten beim Start des Systems der Vergangenheit an. Die „kleine“ Lösung bietet serienmäßig eine Cloud-basierte Navigation mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, die große Variante verfügt über ein Festplatten-Navi.

Zum Ausstattungsumfang gehören ein besonders verständiger Sprach-Assistent namens „Hey Lexus“ sowie die Konnektivitätslösungen Apple Carplay, Android Auto und ein App-basierter Fernzugriff aufs Fahrzeug.

Neue Außenfarben zum neuen Modelljahr

Zusätzlich führt Lexus für den UX zum Modelljahr 2023 neue Außenfarben wie zum Beispiel Iridiumsilber ein. Für die Sitze gibt es außerdem den neuen Farbton Alpakabraun sowie neue Kagome-Muster für Leder- und neue Sashiko-Steppnähte für Kunstleder-Bezüge.

Schließlich wurde das Assistenzsystem-Paket um einen Kreuzungs- und einen Notlenkassistenten erweitert. Letzterer weicht Hindernissen aus, ohne die Fahrspur zu verlassen. Der Abstandstempomat passt künftig die Fahrgeschwindigkeit vor und in Kurven automatisch an. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden