Mitsubishi Outlander auf der Pirsch

"Jäger-Edition"

Mitsubishi Outlander auf der Pirsch
Mitsubishi schickt den Outlander in die Natur. © Mitsubishi

Mitsubishi bietet in den kommenden sechs Wochen ein Sondermodell des Outlanders an. Die spezielle „Jäger-Edition“ soll die Arbeit der Waidmänner erleichtern.

Mitsubishi zeigt ein Herz für Jäger. Bis zum 31. Dezember bieten die Japaner den Outlander in einer speziellen "Jäger-Edition" an. In Zusammenarbeit mit dem Oldenburger Unternehmen INTAX verfügt der auf der Ausstattungslinie Invite stehende Crossover über eine Komplettfolierung in grün metallic, ein jagdgerechtes Trenngitter und eine hohe Laderaumwanne, wie der Hersteller mitteilte.

Mitsubishi Outlander "Jäger Edition" mit bis zu 9700 Euro Preisvorteil

Den Kundenpreisvorteil der Sonderausstattung beziffert Mitsubishi auf 2700 Euro. Zudem erhalten die Mitglieder des deutschen Jagdverbandes einen Rabatt über 20 Prozent, sodass der Preisvorteil auf bis zu 9700 Euro anwächst.

Für den Outlander stehen wahlweise der 2.0 MIVEC Benziner oder der 2.2 DI-D Diesel mit jeweils 110 kW/150 PS und Allrad zur Auswahl. Während der Benziner 6,5 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen soll, gibt Mitsubishi den Verbrauch des Selbstzünders mit 5,3 Litern an. (AG)

Vorheriger ArtikelÜberwiegend staufreies Wochenende
Nächster ArtikelOpel baut Warenverteilzentrum in Bochum aus
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden