Serienmäßiges ESP für Peugeot 207

In allen Ausstattungsvarianten

Serienmäßiges ESP für Peugeot 207
Peugeot 207 © Peugeot

Peugeot bietet für den 207 den Schleuderverhinderer ESP nun auch als Serienausstattung an. Der Einstiegspreis steigt damit um 150 Euro.

Der Kleinwagen Peugeot 207 verfügt ab sofort in allen Ausstattungsvarianten serienmäßig über den Schleuderschutz ESP. Aus diesem Grund steigt der Einstiegspreis für die Baureihe um 150 Euro auf 12.250 Euro. Die Kombiversion SW startet ab 13 600 Euro.

Änderungen bei Motoren

Neben dem Fahrerassistenzsystem gibt es auch Änderungen in der Motorenpalette des Kleinwagens. Neu ist der 1,4-Liter-Dieselmotor mit 50 kW/68 PS und einem maximalen Drehmoment von 160 Nm ab 2 000 U/min. Der an eine manuelles Fünfganggetriebe gekoppelte Antrieb kann den Franzosen auf bis zu 166 km/h beschleunigen. Den Kraftstoffverbrauch gibt der Hersteller mit 4,2 Liter je 100 Kilometer an. Die Preise starten bei 13.950 Euro. Zudem ist der 1,6-Liter-Benziner mit 115 kW/156 PS nun auch für die Ausstattungsversion "Premium" lieferbar. Die Preise beginnen bei 18.150 Euro. (mid)

Vorheriger ArtikelVW mit sattem Absatzplus im ersten Halbjahr
Nächster ArtikelSpezialedition vom Aston Martin V8 Vantage
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden