Voge 500 AC: Neues Naked Bike aus China

Voge 500 AC: Neues Naked Bike aus China
Die Voge 500 AC ist nun offiziell in Deutschland verfügbar und kostet etwas mehr als 6000 Euro. © Voge

Der Motorradbauer Voge baut sein Modellangebot in Deutschland aus. Der chinesische Hersteller bringt mit der 500 AC ein neues Nake Bike auf den Markt.

Bei der Voge 500 AC handelt es sich um ein neoklassisches Naked Bike. Es kombiniert Vintage-Ästhetik mit modernem Schick. Die Preise für die Zweizylinder-Maschine des chinesischen Herstellers starten bei rund 6200 Euro.


Herz der 500 AC ist ein bereits aus anderen Voge-Modellen bekannter Zweizylindermotor mit einem Hubraum von 471 Kubikzentimetern, der es auf eine Leistung von 47 PS und ein maximales Drehmoment von 45 Newtonmeter bringt. Die Kraft wird über ein 6-Gang-Getriebe und Kette ans Hinterrad geliefert.

Spitzengeschwindigkeit bei 160 km/h

Das wassergekühlte Aggregat mit elektronischer Einspritzung erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h, der Verbrauch soll sich laut Herstellerangaben bei 4,1 Liter auf 100 Kilometer liegen. Dank eines 19-Liter großen Tanks sind mehr als 400 Kilometer Reichweite möglich. Die Abgase werden über ein großes Edelstahlendrohr abgeführt.

Das Vorderrad der 500 AC wird von einer Kayaba-USD-Gabel geführt, ebenfalls von Kayaba stammt das zentrale Federbein der Hinterrad-Zweiarmschwinge. Die Bremsanlage von Nissin weist vorne zwei Wave-Scheiben mit 30 Zentimeter Durchmesser auf, die Bremse am Hinterrad kommt auf 24 Zentimeter.

Zur Ausstattung der neuen Voge 500 AC gehören LED-Leuchten rundum sowie ein TFT-Farbdisplay im Cockpit, das neben Bluetooth-Konnektivität auch eine Reifendruckanzeige bietet. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden