Anfällige Bremse im Opel Corsa

Gebrauchtwagen

Anfällige Bremse im Opel Corsa
Der Opel Corsa D © Foto: Opel

Ein schwächelndes Lager kann zu vermehrtem Bremsverschleiß im Opel Corsa führen. Opel bietet im Zweifelsfall eine kostenlose Reparatur an.

Schleifende Bremsen können bei Autos vom Typ Opel Corsa D Probleme machen. Bei Fahrzeugen der Baujahre 2007 bis 2009 kann sich ein Kunststofflager im Pedalbock verformen. Das verhindert, dass das Bremspedal in die Ausgangsstellung zurückfedert, berichtet die Zeitschrift «Auto Bild». Die Folge: Stetig leichter Pedaldruck lässt die Bremsklötze über die Bremsscheiben schleifen. Dann muss der Wagen in die Werkstatt.

Kein Sicherheitsrisiko

„Ein Sicherheitsrisiko besteht aber nicht, deshalb hat Opel auch keinen Rückruf gestartet“, sagte Unternehmenssprecher Manfred Daun in Rüsselsheim. Macht sich der Mangel bemerkbar, können Corsa-D-Fahrer ihre Bremsanlage kostenlos in einer Vertragswerkstatt überprüfen und gegebenenfalls reparieren lassen. «Das dauert ein bis eineinhalb Stunden», sagte Daun. Europaweit seien Opel bisher 53 Fälle bekannt, in denen das Problem aufgetreten ist. (dpa/tmm)

Keine Beiträge vorhanden