2. Dezember 2022
Abt Sportsline gestaltet den VW Touran um. Das Tuningunternehmen verwandelt den Touran dabei in einen leistungsstarken «ToRun».
Für alte und junge Wilde spezifiziert Toyota demnächst seine Modelle GT 86 und Yaris R1A. Der getunte GT86 soll dann sogar wettkampftauglich sein und in der Rallyeserie eingesetzt werden.
Abt hat den gerade erst vorgestellten VW Tiguan veredelt. Das Tuning-Unternehmen aus Kempten steigerte die Leistung des Kompakt-SUV und setzte auch optisch Hand an.
BMW verpasst seinem Geländewagen X5 mehr Sportlichkeit. Dazu bietet die Münchner das optionale M-Sportpakt an. Es wird kurz vor der Markteinführung des Facelifts erhältlich sein.

Frischluftstars von Abt

0
Passend zum Sommer hat der Tuner Abt zwei Modelle aufgemotzt: den VW Eos und den Audi TT Roadster. Herausgekommen sind zwei ausgesprochen ansehnliche Autos.
Die Absatzzahlen beim Mercedes-Tuner AMG lassen sich derzeit durchaus noch sehen. Doch ohne Spartechnik sind 525 PS wie beim E63 heute schwieriger denn je vermittelbar.
Mansory erlaubt erste Blicke auf den Bentley Bentayga
Mansory veredelt den an sich schon nicht unedlen Bentley Bentayga. Der Tuner aus der Oberpfalz hat schon einmal die Hülle etwas angehoben, um erste Ausblicke zu gestatten.
Selbst Kleinwagen sind vor Leistungserweiterungen nicht gefeit. So erhält der Kia Rio nun eine sportliche Rundum- Veredlung.
Können Sie sich einen Müsli knabbernden Öko-Freak am Steuer eines Kampfjets vorstellen? Die U.S. Air Force wohl kaum, und deshalb wirbt sie mit zwei extrem getunten Muscle Cars für fliegerischen Nachwuchs.

Racelook für Alfa 147

0
JMS weitet sein Tuning-Programm auf italienische Fahrzeuge aus. Als erstes Fahrzeug erhält der Alfa 147 eine Auffrischung.
Der Chevrolet Camaro LS9 verfügt über ein Drehmoment von 984 Newtonmetern.
Geigercars hat dem Chevrolet Camaro ein kräftiges Leistungsplus verschafft. Damit ist der Sportwagen auf Basis des ZL1 innerhalb von 3,7 Sekunden auf 100 km/h
Sieben Liter Sprühfolie wurden für den BMW M3 benötigt.
Folienanbieter Foliatec erweitert das Angebot. Anstatt das Auto in der Werkstatt folieren zu lassen, gibt es ab dem Frühjahr eine spezielle Sprühfolie, die in Eigenregie aufgetragen werden kann.
Eigentlich ist der Aston Martin von Hause aus gut aufgestellt. Doch die Tuning-Spezialisten von Hamann haben den V8 Vantage weiter veredelt.
Die Finanzkrise macht auch vor den Tunern keinen Halt. Mit D&W erwischte es gleich den nach eigenen Angaben größten europäischen Händler.
Der Audi Q7 erhält mehr Leistung. Dafür sorgt die Tuningschmiede Abt, die dem 4,2 Liter großem V8-Motor nun 150 PS mehr als bei der Serienmaschine entlockt.

Easy Drei-Rider

0
Harley oder Healey - eine schwere Entscheidung, wenn Sonnenstrahlen zum Spaßausflug locken. Warum nicht beides in einem? Der T-Rex von Campagna Motors macht selbst einen Porsche nass.
Abt hat dem Audi A3 eine Leistungsspritze zugeführt. Neben dem Mehr an Pferdestärken bietet Tuner auch noch ein umfassendes Karosserieprogramm an.
Es gibt nicht wenige Autofahrer, denen es vor allem um das Äußere ihres Fahrzeuges geht. Dabei kommt dem Thema Lichttuning eine wichtige Rolle zu. LED-Leuchten sind derzeit angesagt.
Die Auto Mobil International in Leipzig findet nur noch alle zwei Jahre statt. Nun sollen mit der Amitec, der Amicom und der Amistyle gleich drei Messen einen adäquaten Ersatz bieten.

Racelook für Astra GTC

0
JMS knöpft sich den Astra GTC vor. Dabei beschränkt sich der Tuningspezialist aus Walddorfhäslach auf optische Retuschen.
Jedes Jahr im Herbst zieht es die wahren Tuningjünger in die Wüste Nevadas. Denn es gibt wohl keinen besseren Ort auf der Welt als das Spielerparadies Las Vegas, um die verrücktesten Tuningauswüchse vorzustellen.
Auch ein Pick Up kann Lifestyle-Potenzial haben. Das glaubt zumindest der VW-Konzern und bietet den Amarok nun mit Chromapplikationen an. Gezeigt wird er beim Tunertreffen am Wörthersee.
Die Tuning-Spezialisten von Heico Sportiv verwandeln den Volvo V70 in eine Rennmaschine. Doch lediglich 100 Interessenten kommen in Genuss, Tempo 100 unter sechs Sekunden zu erreichen.
Volvo S60 Polestar Engineered. Foto: Volvo
Volvo verstärkt die Leistung der Topmotorisierung seiner 60er-Familie. Unter dem Namen Polestar Engineered erhält der Plugin-Hybrid des T8 noch einmal einen Leistungsnachschlag. Unter dem Label „Polestar Engineered“ hat Volvo künftig für V60, S60 und XC60 die Topmotorisierung T8 Twin Engine in einer leicht geschärften Variante im Programm. Neben einem dezenten Leistungsplus bietet die neue Ausstattungslinie außerdem einen optischen und technischen...
Porsche Panamera von Regula Exclusive.
Dem Porsche Panamera wurde vom Tuner Regula Exclusive ein neuer Auftritt verpasst. Dazu gehört neben einer Leistungsspritze von 100 PS auch die Verwendung von viel Karbon.
Aus dem Mercedes AMG S 65 wird das Brabus Rocket 900 Cabrio
Der Name ist Programm. Brabus hat dem Mercedes-AMG S 65 Cabrio sehr viel mehr Leistung verpasst und mit dem Zusatz Rocket 900 versehen.
Die CO2-Diskussion geht auch an den Tuning-Liebhabern nicht spurlos vorbei. Die Hauptrolle beim Aufhübschen der Fahrzeuge hat das optische Tuning übernommen.
Für knapp über 71.000 Euro gibt es ab Sommer die neue Mercedes-Benz C-Klasse als AMG-Version mit V8-Saugmotor. Der Verbrauch der schnellsten C-Klasse wurde dabei um zehn Prozent gesenkt.
Skodas Azubis haben den Rapid Spaceback in den Atero verwandelt
Auch in diesem Jahr haben die Azubis von Skoda ein attraktives Einzelstück gefertigt. Der Auftritt des kompakten Coupés Atero auf Basis des Rapid Spaceback wird von einer sehr leistungsstarken Audioanlage akustisch untermalt.

Der Wonnebrocken

0
Dass sich selbst der Fiat 500 für Männerfantasien eignet, beweist der Tuner Hamann und legt den Kleinwagen unter anderem sechs Zentimeter tiefer. Vier Endrohre zieren das Heck.