«Lebenslange Garantie» mit Opel

Schließung einer Deckungslücke

Neue Wege geht Opel. Um den Absatz anzukurbeln will der Autobauer seine Neuwagen mit einer ganz speziellen Garantiedauer ausstatten.

Mit einer «lebenslangen Garantie» für Neuwagenkäufer will der Autobauer Opel nach einem Zeitungsbericht die aktuelle Absatzflaute überwinden. Die Garantie solle für Käufer eines neuen Opels so lange gelten, bis der Wagen weiterverkauft wird, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (Donnerstag) und beruft sich auf «mit der Sache vertraute Personen». Offen sei, ob dies für alle Modelle gelten werde und welche Verschleißteile von der Garantie ausgeschlossen bleiben sollen. Einzelheiten wolle der Hersteller an diesem Donnerstag bekanntgeben.

In Deutschland 40 Prozent Absatzverlust

Opel verkaufte nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes bis Ende Juli 131.364 Neuwagen in Deutschland und damit 40,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Europaweit setzte Opel/Vauxhall im ersten Halbjahr des Jahres rund 530.000 Neuwagen und damit 4,5 Prozent weniger ab als im selben Zeitraum 2009.

Der Autobauer könne die Einnahmen aus zusätzlichen Verkäufen gut gebrauchen, schreibt das Blatt. Denn nach Angaben aus Kreisen der Arbeitnehmervertreter bestehe derzeit eine Unterausstattung mit Eigenkapital von mehreren hundert Millionen Euro. Diese Deckungslücke müsse geschlossen werden, damit die Adam Opel GmbH wie geplant bis zum Jahresende in eine AG umgewandelt werden könne. (dpa)

Vorheriger ArtikelMehr Komfort bei Nissan
Nächster ArtikelDaimler-Absatz boomt
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden