Bei Hitze nicht randvoll tanken

Bei Hitze nicht randvoll tanken
Angesichts der Hitzewelle sollte nicht zuviel Benzin getankt werden © Foto: dpa

Autofahrer sollten bei den derzeitigen Temperaturen an der Zapfsäule aufpassen. Da sich Benzin durch die Hitze ausdehnt, sollte man nicht voll tanken.

Während der derzeitigen Rekordhitze sollten Autofahrer den Tank an der Zapfsäule nicht randvoll machen. Der Sprit dehnt sich nach Angaben des Auto Clubs Europa (ACE) in Stuttgart bei hohen Temperaturen aus.

Sprit kann sich entzünden

Er könnte über die Tanklüftung entweichen und sich im schlimmsten Fall entzünden. Bei hochsommerlichen Temperaturen mit weit über 30 Grad entspreche das Ausdehnungsvolumen in einem 50-Liter-Tank etwa einem Liter. Mindestens um so viel weniger sollte sicherheitshalber getankt werden.

Keine Beiträge vorhanden