Caravan aufs neue Campingjahr vorbereiten

Vor der ersten Ausfahrt

Caravan aufs neue Campingjahr vorbereiten
Vor der ersten Ausfahrt muss das Mobil durchleuchtet werden © CIVD

Die nahenden wärmeren Temperaturen künden die neue Freiluft-Saison an. Doch bevor Wohnmobil oder Caravan auf Tour gehen, ist eine größere Inspektion unabdingbar.

Mit dem Frühling startet nicht nur die Motorradsaison. Auch für Reisemobile und Wohnwagen geht es wieder los. Wer sein Freizeitfahrzeug oder seinen Caravan für den ersten Ausflug richtig fit macht, startet sicher ins Camping-Jahr.

Nach dem Winter steht zunächst eine gründliche Reinigung an. Von innen und außen. Insbesondere bei Fahrzeugen, die die vergangenen Monate im Freien verbracht haben, sollte das Dach gründlich gesäubert und auf Risse und undichte Stellen überprüft werden. Im Innenraum ist auf eventuelle Feuchtigkeitsschäden zu achten.

Besondere Umsicht mit Wasser- und Gasanlage

Nach einer längeren Standzeit kann die Wasseranlage verschmutzt sein oder sich zugesetzt haben. Es empfiehlt sich daher, sie vor der Fahrt einmal durchzuspülen und dabei auf Undichtigkeiten zu überprüfen. Falls nötig, kann man sie mit Reinigungsmitteln aus dem Campingfachhandel behandeln.

Die Gasanlage muss ebenfalls überprüft werden, genauso die Funktionsfähigkeit von Kocher, Heizung und Warmwasserboiler. Fällt die nächste HU- oder Gasanlagen-Prüfung in die Urlaubszeit, muss der Termin vorgezogen werden. Auch eine fällige Inspektion sollte lieber vor der Reise in Angriff genommen werden, ein Blick ins Bordbuch gibt hier Aufschluss.

Besonderes Augenmerk auf die Elektrik

Ein besonderes Augenmerk gilt bei Reisemobilen und Anhängern der elektrischen Anlage, dabei testet man insbesondere Rückleuchten, Bremslichter und Blinker. Auch den Reifen sollte man nach einer längeren Standzeit Aufmerksamkeit widmen. Sie werden auf Schäden untersucht und wieder auf den korrekten Luftdruck gebracht.

Bei einem Caravan muss zudem die Freigängigkeit der Auflaufbremse und der Seilzüge überprüft werden. Bei einem Wohnmobil checkt man den Stand von Motoröl, Scheibenwaschwasser und Kühlerfrostschutz. Dann steht dem ersten Trip zu einem der gerade öffnenden Campingplätze nichts mehr im Weg. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden