Suche nach Spritpreis

Geben Sie bitte ein oder mehrere Wörter ein.

z.b. Suche nach reifen oder nach autopapst andreas kessler oder nach sport design

Es wurden 121 Ergebnisse gefunden

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7

Super E 10 kostet 1,312 Euro

Spritpreise ziehen zum Start der Sommerferien an

Pünktlich zum Start der Sommerferien ziehen die Spritpreise an. So müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Durchschnitt 1,1 Cent mehr bezahlen als in der Vorwoche.

Rückgang beim Tankbetrug

Weniger Überfälle auf Tankstellen

Die Zahl der Überfälle auf Tankstellen ist im vergangenen Jahr auf das geringste Niveau seit 25 Jahren gesunken. Gesunkene Spritpreise könnten zudem zu einem Rückgang beim Tankbetrug geführt haben.

Nachts 14 Cent mehr

Spritpreis bis 23 Uhr am günstigsten

Wer beim Tanken Geld sparen will, der sollte auch auf die Uhrzeit achten. Denn zwischen 18 Uhr und 23 Uhr ist nach einer Auswertung des ADAC die Fahrt an die Tankstelle am günstigsten.

Spritpreise ziehen an

Diesel wird 2,1 Cent teurer, auch Benzin kostet mehr

Deutschlands Autofahrer müssen bei der Fahrt an die Tankstelle wieder tiefer in die Tasche greifen. So stieg der Preis für den Liter Diesel um über zwei Cent.

Niedrige Spritkosten schonen Urlaubskasse

Tanken so günstig wie zuletzt vor elf Jahren

Autofahrer können sich freuen. Die Fahrt in den Sommerurlaub mit dem eigenen Auto wird sich diesmal günstiger gestalten als in den Vorjahren. Kurz vor dem Ferienbeginn sind die Spritpreise so günstig wie zuletzt vor elf Jahren.

Diesel und Benzin teurer

Schwacher Dollar wirkt sich nicht auf Kraftstoffpreise aus

Die Zeit der fallenden Spritpreise an den Tankstellen scheint vorüber zu sein. Allerdings ist der kontinuierliche Preisanstieg von Benzin und Diesel nicht nachvollziehbar, da nicht nur der Rohölpreis weiter nachgibt.

Auswertung des ADAC

Spritpreise steigen im März wieder an

Das Tanken war im März wieder teurer. Wie aus der aktuellen Erhebung des ADAC hervorgeht, mussten Autofahrer im Vormonat für den Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,5 Cent mehr bezahlen.

Starkes letztes Quartal

Ford in Europa wieder in Gewinnzone

Ford hat den für 2015 angekündigten Durchbruch beim Gewinn geschafft. Niedrige Spritpreise befeuerten den Absatz besonders auf dem Heimatmarkt.

Sinkende Spritpreise

Neuwagen immer stärker motorisiert

Der Trend geht zu immer stärker motorisierten Neuwagen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Center Automotive Research. Danach liegt die durchschnittliche PS-Leistung bei 144 PS.

Günstiges Rohöl

Spritpreise sinken auch zum Jahresende

Die Talfahrt der Kraftstoffpreise setzt sich auch zum Ende des Jahres fort – wenn auch mit gebremsten Tempo. Dabei sank der Preis für einen Liter Super E10 stärker als der des Diesels.

Wegen niedriger Spritpreise

Nachfrage nach Elektroautos geht weiter zurück

Alle reden nach Paris vom Klimaschutz, doch Elektroautos werden nicht gekauft. Aufgrund der niedrigen Kraftstoffpreise ist die Nachfrage nach alternativen Antrieben noch verhaltener als sonst, wie aus einer Studie hervorgeht.

Möglichst abends zur Zapfsäule

Mittagspause beim Abwärtstrend der Spritpreise

Der Abwärtstrend der Kraftstoffpreise nach dem morgendlichen Hoch legt häufig eine Mittagspause ein. Laut dem ADAC sollte am besten nur noch abends getankt werden.

Rückläufige Spritpreise

Liter Super E10 kostet im Jahresschnitt 1,378 Euro

Die Kraftstoffpreise sind in den zurückliegenden drei Jahren zurückgegangen. In diesem Jahr liegt der Durchschnittspreis für den Liter Super E10 nach elf Monaten bei 1,378 Euro.

Super E10 kostet 1,309 Euro

Spritpreise deutlich gesunken

Die Kraftstoffpreise sind deutlich gesunken. So kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Durchschnitt 1,309 Euro. Das sind 2,2 Cent weniger als noch in der Vorwoche.

Liter Super E 10 kostet 1,363 Euro

Spritpreise gehen weiter zurück

Der Trend ist erfreulich: die Kraftstoffpreise gehen weiter zurück. Für den Liter Super E 10 muss man nach einer Auswertung des ADAC im bundesweiten Durchschnitt 1,363 Euro bezahlen, 3,7 Cent weniger als noch in der Vorwoche.

Hohe Preisdifferenzen

Uneinheitliche Spritpreise

Die Kraftstoffpreise haben verschiedene Wege eingeschlagen. Einheitlich bleibt, dass sich die Preise in der Nacht zum Teil sehr deutlich erhöhen.

Schwacher Euro

Spritpreise ziehen wieder an

Die Kurve der Kraftstoffpreise zeigt wieder nach oben. Der Trend wird sich auch in nächster Zeit wohl weiter fortsetzen.

Niedrige Spritpreise und hohe Rabatte

US-Automarkt: Bester November seit elf Jahren

Die Kaufzurückhaltung in den USA hat ein Ende. Neben Rabatten sorgt auch die Aussicht auf dauerhaft niedrige Spritpreise für einen Nachfrageboom. Davon profitieren auch die deutschen Hersteller – bis auf BMW.

Super E10 kostet 1,447 Euro

Spritpreise wieder leicht gestiegen

Über Wochen kannten die Spritpreise nur eine Richtung: die nach unten. Doch nun sind sie wieder leicht gestiegen. Der Liter Super E10 kostet im bundesweiten Durchschnitt 1,447 Euro.

Preis als Trendfaktor

Sinkender Spritpreis – weniger Kleinwagen

Der Spritpreis als Trendfaktor für den Kleinwagen. Auf diesen Zusammenhang macht eine Studie CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen aufmerksam.

Gehe zu Seite:
1
2
3
4
5
6
7