Modellüberarbeitung für VW Touareg

Preis mindestens 52.125 Euro

Modellüberarbeitung für VW Touareg
Der VW Touareg wurde überarbeitet. © VW

Volkswagen hat den Geländewagen Touareg überarbeitet. Der Oberklasse-SUV der Wolfsburger kostet mindestens 52.125 Euro. Dafür ist aber auch viel Ausstattung mit an Bord.

Mit mehr Serienausstattung, gleichzeitig aber etwas gestiegenen Preisen kommt der überarbeitete VW Touareg in den Handel. Für mindestens 52.125 Euro ist das Oberklasse-SUV ab sofort bestellbar. Das sind 1.275 Euro mehr als der Wolfsburger bisher kostete, dafür hat er aber serienmäßig die Multikollisionsbremse sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer an Bord, beim V8-Diesel und Hybrid mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.

Leicht geänderte Front

Das Facelift gibt sich optisch mit einer etwas geänderten Front zu erkennen, außerdem sind neue Farben für innen und außen im Angebot. Die beiden V6-Diesel erfüllen nun die Euro-6-Abgasnorm. Auch nach dem Facelift ist der größere V6 in der „Terrain Tech“-Ausführung mit Gelände-Extras wie Untersetzung und Differenzialsperre erhältlich. Unverändert gehören V8-Diesel und Hybrid zum Motorenprogramm.

Zum Facelift-Start legt VW das Sondermodell „Touareg Exclusive“ auf. Zu Preisen ab 63.025 Euro zählen 20-Zoll-Leitmetallräder, silberfarbene Dachreling, Dekoreinlagen in Edelholz zum Lieferumfang. (SP-X)

Vorheriger ArtikelGM ruft 300.000 Autos zurück
Nächster ArtikelPeugeot 308 SW: Eleganter Kombi mit kleinen Schwächen
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden