Skoda Yeti Adventure: Komfort gegen Konkurrenz

Neues Sondermodell

Skoda Yeti Adventure: Komfort gegen Konkurrenz
Skoda wertet den Yeti auf. © Skoda

Die kleinen Geländewagen werden in Zukunft dem Skoda Yeti zu schaffen machen. Die tschechische VW-Tochter sorgt aber vor.

Mit einem Preisvorteil von 2200 Euro wartet nun das Sondermodell Skoda Yeti Adventure auf. Das kleine SUV verfügt unter anderem über Klimaanlage, beheizbare Vordersitze und getönte Heck- sowie Seitenscheiben. Zudem gibt es 17-Zoll-Felgen und diverse Schriftzüge mit dem Sondermodellnamen an der Karosserie.

Vier Motoren für den Skoda Yeti zur Auswahl

Für den Antrieb stehen vier Motoren mit Leistungswerten zwischen 77 kW/105 PS und 125 kW/170 PS zur Wahl, die teilweise mit Allradantrieb kombinierbar sind. Die Preise starten bei 22.490 Euro für die Version mit dem 77 kW/105 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner. Das Standardmodell mit identischem Motor ist für 18.390 Euro zu haben.

Vorheriger ArtikelSubaru Forester mit neuem Top-Motor
Nächster ArtikelChevrolet Orlando: Benziner auf Überholkurs
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden