Schnelles Ende für Volvo XC90 First Edition

In 47 Stunden ausverkauft

Schnelles Ende für Volvo XC90 First Edition
Die First Edition des XC90 hat sich für Volvo rentiert © AG/Flehmer

Zum ersten Mal hat Volvo eine First Edition von einem neuen Modell aufgelegt. Angesichts des schnellen Erfolges beim XC90 wohl nicht das letzte Mal.

Die rund 90.000 Euro teure First Edition des neuen Volvo XC90 ist bereits ausverkauft. Alle 1927 Einheiten waren nach Angaben der Schweden 47 Stunden nach dem Verkaufsstart bestellt. Allerdings dauert es noch bis zur Auslieferung. Erst im nächsten Jahr rollen die noblen SUV zu ihren Käufern.

Volvo XC90 ab knapp 50.000 Euro

Volvo hatte in der vergangenen Woche den SUV-Veteran erstmals gelüftet, die Premiere feiert der XC90 auf dem Autosalon in Paris. Als Basismodell gibt es den großen Geländewagen für knapp 50.000 Euro.

Vom 3. September ab 16.00 Uhr konnte die First Edition geordert werden. Die 1927 gehen dabei auf da Gründungsjahr von Volvo zurück. Neben Kunden im Mittleren Osten gingen die Verantwortlichen davon aus, dass auch viele Händler das spezielle Sondermodell geordert haben, nachdem sie sich zuvor im Kundenkreis umgehört hatten. (AG/SP-X)

Vorheriger ArtikelAudi TT: Ganz großes Kino
Nächster ArtikelMercedes baut Werk in Tuscaloosa aus
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden