Neues R-Design für 60er Volvo

Ab Anfang Mai

Neues R-Design für 60er Volvo
Der Volvo V60 mit R-Design. © Volvo

Volvo hat das Sportoptik-Paket „R-Design“ überarbeitet. Zuerst kommt die Linie mit Sportfahrwerk in der erfolgreichsten Baureihe der Schweden zum Einsatz.

Parallel zu der leichten Modellpflege in seiner Mittelklassefamilie überarbeitet Volvo nun auch das Sportoptik-Paket "R Design" für S60, V60 und XC60. Neu gestaltet präsentieren sich die Frontpartie mit geändertem Kühlergrill, das Heck mit Diffusor und der Innenraum, wo neue Sportsitze zum Einsatz kommen. Erstmals gezeigt wird die neue Ausstattungslinie zurzeit auf der New York Auto Show.

Volvo nennt noch keine Preise für neues R-Design

Das ab Anfang Mai bestellbare R-Design-Paket, zu dem auch ein Sportfahrwerk zählt, ist mit allen Motorisierungen der drei Modelle kombinierbar. Die Leistungsspanne reicht von 84 kW/115 PS bis 224 kW/304 PS. Preise nennt der Hersteller noch nicht, bislang wurde in der Limousine S60 (ab 27.500 Euro) ein Aufpreis von 4600 Euro fällig, beim SUV-Modell XC60 (ab 33.470 Euro) waren es 4350 Euro. (SP-X)

Vorheriger ArtikelRapider Anstieg der VW-Mitarbeiter in Asien
Nächster ArtikelFragen an den Autopapst im April 2013
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden