Toyota feiert europäische Elektropremiere

Auf Basis des iQ

Toyota feiert europäische Elektropremiere
Die Elektroversion des Toyota iQ kommt im nächsten Jahr © Toyota

Toyota stellt sein erstes Elektrofahrzeug auf dem Automobilsalon in Genf vor. Im kommenden Jahr soll der iQ für Leasing-Kunden bereit stehen.

Toyota steigt in die Welt des Elektroautos ein. Auf dem Automobilsalon in Genf zeigt der weltgrößte Autohersteller die Elektroversion des iQ. Der Kleinstwagen soll auf eine Reichweite von 105 Kilometern kommen und wird von einer Lithium-Ionen-Batterie mit Strom versorgt. Bisher hatte Toyota in seinen Hybridmodellen Nickel-Metallhydrid-Akkus benutzt.

2011 Jahr der Erprobung

Da die Batterie sehr flach ist, soll das Fahrzeug weiterhin Platz für vier Passagiere bieten. Dann ist es in dem so genannten 3+1-Sitzer aber sehr eng.

In diesem Jahr befindet sich der elektrische iQ noch in der Erprobung auf europäischen Straßen. Im kommenden Jahr wird der komplett in Europa entwickelte Kleinstwagen im Rahmen eines Leasingprogrammes eingeführt. (AG)

Keine Beiträge vorhanden