Zwei Sondermodelle vom Seat Mii

Kooperation mit Mango

Zwei Sondermodelle vom Seat Mii
Seat legt vom Mii ein Sondermodell auf. © Seat

Seat setzt seine Kooperation mit dem Modehersteller Mango fort. Aus diesem Anlass bringt die VW-Tochter vom Kleinstwagen Mii nun auch ein Sondermodell auf den Markt.

Zwei neue Sondermodelle des Kleinstwagens Mii legt Seat nun auf. In der gemeinsam mit dem gleichnamigen Modehaus entwickelten „Mii by Mango“-Edition zählen neben einer Sonderlackierung in Beige oder Schwarz unter anderem 15-Zoll-Felgen, Klimaanlage und CD-Radio zur Ausstattung. Für den Antrieb stehen zwei Benziner und ein Erdgasmotor im Leistungsband von 44 kW/60 PS bis 55 kW/75 PS zur Wahl. Die Preise starten bei 12.100 Euro.

Mii auch als Sondermodell I-Tech

Zudem gibt es den Kleinstwagen wie viele andere Modelle der Marke nun auch als Sondermodell „I-Tech“. Die Ausstattung umfasst unter anderem ein portables Navigationsgerät, Lederlenkrad und 14-Zoll-Felgen. Für den Antrieb steht ebenfalls die gesamte Motorenpalette zur Wahl, die Preisliste beginnt bei 11.200 Euro.

Der Seat Mii ist baugleich mit dem VW Up und dem Skoda Citigo. Unter den drei Konzernbrüdern ist der Spanier der zuletzt am wenigsten gefragte. Bis einschließlich März wurden rund 2.400 Einheiten zugelassen, der Skoda kam auf 3.300, der VW auf knapp 10.000. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden