Seat Mii by Mango: Schneller Griff zum Schminkspiegel

Kooperation mit Modeunternehmen

Seat Mii by Mango: Schneller Griff zum Schminkspiegel
Seat hat den Mii mit dem Modeunternehmen Mango verschönert. © Seat

Seat hat gemeinsam mit dem Modeunternehmen Mango ein Sondermodell des Mii kreiert. Für die modebewusste Dame wurde extra ein Haken für die Handtasche am Handschuhfach installiert.

Eine Kooperation unter Spaniern: Für stilbewusste Frauen hat Seat jetzt mit dem Modeunternehmen Mango ein Sondermodell des Kleinstwagens Mii herausgebracht. Neben der Lackierung in "Glam Beige" erhält der Mii by Mango seitliche Zierleisten im Chromdesign, 15-Zoll-Leichtmetallräder und eine Klimaanlage. Die Besonderheit findet sich jedoch im Innenraum.

Seat belohnt schnelle Käufer

Um die Handtasche sicher zu chauffieren, gibt es im Mii by Mango einen Haken am Handschuhfach. Außerdem gehören ein Spiegel in der Fahrer-Sonnenblende sowie spezielle Fußmatten und Türeinstiegsleisten zur Serienausstattung. Das Interieur ist in verschiedenen Grau- und Schwarztönen gehalten, genauso wie Lederlenkrad und –schalthebel.

Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Style, die bereits ab Werk über ein Audiosystem, Berganfahrassistent, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Isofix-Befestigung sowie elektrische Fensterheber vorne verfügt. Ab Sommer steht der Mii by Mango dann als Drei- wie auch Fünftürer bei den Händlern. Preise will der Hersteller erst später bekannt geben. Für einen vergleichbaren Mii werden in der Version mit drei Türen und einem 44 kW/60 PS starken Benziner mindestens 10.085 Euro fällig.

Übrigens belohnt Seat die ersten 1000 Käuferinnen eines Mii by Mango: Sie bekommen neben einer Handtasche und einem Regenschirm noch ein weiteres Accessoire.

Keine Beiträge vorhanden