Katie Melua neue Opel-Markenbotschafterin

Umweltengagement unterstreichen

Katie Melua neue Opel-Markenbotschafterin
Die Folksängerin Katie Melua am Steuer eines Opel Ampera Neu © Opel

Opel hat die Folksängerin Katie Melua als neue Markenbotschafterin unter Vertrag genommen. Die Britin soll zukünftig für das Umweltengagement der Rüsselsheimer stehen.

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel hat auf dem Weg zu einer weiteren Emotionalisierung der Marke nach Lena Meyer-Landrut mit der britischen Folksängerin Katie Melua ein weiteres Werbegesicht engagiert. Opel-Vizepräsident Alain Visser stellte die neue Markenbotschafterin am Montag in den "Air Studios" in London vor.

Melua soll für Opels Umweltengagement stehen

Während Grandprix-Siegerin Lena vor allem potenzielle Corsa-Käufer ansprechen soll, soll Katie Melua in Zukunft für das Umweltengagement von Opel stehen. Das wurde auch im Einspielfilm vor Beginn der im Internet übertragenen Pressekonferenz deutlich. Hier fuhr Katie Melua mit dem Elektrofahrzeug Ampera durch die Straßen Londons. «Das war schon eine besondere Erfahrung, in einem Rechtslenker zu fahren», sagte die für ihre gesellschaftskritischen Texte bekannte Melua. Sie freue sich auf ihre neue Aufgabe für den Rüsselsheimer Autobauer, «auch weil sie viele grüne Fahrzeuge machen. Mir gefällt die Art, wie Opel als Autohersteller Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit angeht», so Melua. «Umweltbewusstsein ist für uns besonders wichtig. Und wenn ich Deine Texte lese, erkenne ich zahlreiche Parallelen zu dem, was wir machen wollen, und was Du mit Deiner Kunst tust», sagte Visser.

Ende des kommenden Jahres wird Opel mit dem Ampera ein Elektrofahrzeug mit Reichweitenverlängerung auf den Markt bringen. Daneben setzt Opel zur Reduktion der CO2-Emissionen auf seine spritsparenden Modelle, die unter dem Label EcoFlex angeboten werden.

Keine Beiträge vorhanden