Toyota Verso S startet im März

Nachfolger des Yaris Verso

Toyota schrumpft den Verso zum Zwergen-Van. Der kleine Familientransporter Verso S kommt im kommenden März auf den Markt. Die Preise stehen noch nicht fest.

Die Riege der kleinen Familien-Vans bekommt im März einen neuen Mitspieler. Denn dann startet der Toyota Verso S und macht beispielsweise dem bereits etablierten Kia Venga Konkurrenz. Gleichzeitig tritt der kleine Bruder des Verso die Nachfolge des vor fünf Jahren eingestellten Yaris Verso an.

Zwei Motoren im Angebot

Dass es Bedarf an kleinen Familienkutschen gibt, ist einerseits dem generellen Trend zu schrumpfenden Autos geschuldet. Andererseits gibt es immer mehr Familien mit nur einem Kind, für die die Zwergen-Vans völlig ausreichend sind. Wie viel der Verso S kosten soll, ist noch nicht bekannt, doch die Preisliste dürfte bei rund 15.000 bis 16.000 Euro beginnen. Zum Vergleich: Der Kia Venga kostet ab 14. 425 Euro, der Citroen C3 Picasso ist ab 15.150 Euro zu haben.

Im Gegensatz zu den Preisen sind Details zur Ausstattung bereits bekannt: So verfügt der 3,99 Meter kurze Van über sieben Airbags, den Schleuderschutz ESP, Zentralverriegelung und elektrisch verstellbare beheizbare Außenspiegel. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem einen CD-Player, eine Klimaanlage und eine Rückfahrkamera. Die Antriebspalette umfasst einen Benziner und einen Diesel mit 73 kW/99 PS und 66 kW/90 PS. Für die Einkäufe stehen bis zu 1388 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. (mid)

Vorheriger ArtikelDefekte Bremsen: Honda startet Rückruf
Nächster ArtikelVW Passat: Helfender Tritt in den Hintern
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden