Deutscher Automarkt wächst stabil

3,17 Millionen Einheiten erwartet

Deutscher Automarkt wächst stabil
Das Rabattniveau von Neuwagen wird auch 2016 hoch bleiben. © dpa

Der deutsche Automarkt wird trotz einiger Turbulenzen in diesem Jahr um vier Prozent zulegen. Auch für 2016 erwartet der Verband der Automobilindustrie ein leichtes Wachstum.

Der deutsche Automarkt wird aus Branchensicht in diesem Jahr um vier Prozent auf 3,17 Millionen Neuzulassungen wachsen. Trotz zahlreicher Turbulenzen habe das Jahr eine stabile Aufwärtsbewegung gezeigt, sagte Matthias Wissmann, der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), am Dienstag in Berlin. Für 2016 erwartet der Branchenverband ein leichtes Wachstum auf 3,2 Millionen.

Auch Export angestiegen

«Der Gegenwind wird stärker», sagte Wissmann mit Blick auf weltpolitische und -konjunkturelle Unsicherheiten. Dennoch werde der Auto-Weltmarkt um etwa zwei Prozent auf 78,1 Millionen Fahrzeuge zulegen.

In Deutschland waren bis Ende November 2,96 Millionen Autos neu zugelassen worden (plus fünf Prozent). Voraussichtlich 4,4 Millionen Neuwagen gingen in diesem Jahr in den Export, was einem Zuwachs von zwei Prozent entspräche. (dpa)

Vorheriger ArtikelZF steigt bei großen Industriegetrieben ein
Nächster ArtikelLiter Super E10 kostet im Jahresschnitt 1,378 Euro
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden