Hamburg-Shuttles fahren zwei weitere Jahre

Hamburg-Shuttles fahren zwei weitere Jahre
Per App kann das Elektroshutlle von ioki bestellt werden. © dpa

Das Projekt der Hamburg-Shuttles geht weiter: Ioki und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) verlängern ihr Angebot von Sammeltaxis um zwei Jahre.

Das Angebot in den zwei westlichen Hamburger Stadtteilen Lurup und Osdorf läuft seit Juli diesen Jahres und hätte seither bereits 91.000 Fahrgäste befördert. Die Hälfte lasse sich zu größeren ÖPNV-Haltestellen bringen, teilten beide Projektpartner nun mit.

Gebucht wird die Fahrt im Elektro-Auto zum HVV-Tickettarif über die „ioki Hamburg App„, ähnliche Fahrten werden durch einen Algorithmus zu Fahrgemeinschaften gebündelt (Ride-Pooling).

Ähnliche Projekte in anderen Städten

Auch in anderen deutschen Städten und Kommunen wie Berlin, München oder Duisburg gibt es Angebote, um den Weg von oder nahe der Haustür bis zur Haltestelle des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu überbrücken, oftmals stecken die Projekte noch in der Erprobung.

Die Kunden erwarteten vor Ort „ein funktionierendes Gesamtsystem und keinen größer werdenden Flickenteppich oder Rosinenpickerei einzelner Anbieter zulasten der Gesamtheit“, mahnte der Geschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen, Jan Schilling. Deshalb sei eine Zusammenarbeit von Verkehrsunternehmen und -verbünden mit neuen Anbietern sinnvoller als die direkte Konkurrenz zueinander. (dpa)

Vorheriger ArtikelWeihnachten sorgt für viele Staus auf Autobahnen
Nächster ArtikelSkoda Karoq mit zwei neuen Ausstattungslinien
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein