Hyosung spendiert GT 650i R neue Frontmaske

Günstiger Supersportler

Hyosung spendiert GT 650i R neue Frontmaske
Die Hyosung GT 650i R fährt mit neuer Frontmaske über die Landstraße © Hyosung

Hyosung hat bei der GT 650i R das Wort Facelift wörtlich genommen. Der Supersportler des südkoreanischen Herstellers wurde für das neue Modelljahr ein wenig herauspoliert.

Der Supersportler GT 650i R des koreanischen Motorradherstellers Hyosung hat im Zuge eines Facelift eine neue Frontmaske sowie die Farbe "white titanium" erhalten.

Hyosung GT 650i R unter 6000 Euro

Das schnellste Modell der 650er GT-Baureihe verfügt über einen V2-Motor mit 55 kW/74 PS. Die vollverkleidete Maschine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. Der Preis beträgt 5.970 Euro. (SP-X)

Vorheriger ArtikelJaguar XF Sportbrake 3.0 V6 D S: Mal was anderes
Nächster ArtikelDaimler verärgert über Hitler-Spot junger Filmemacher
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden