Kia nennt Preis für Sportage Plug-in-Hybrid

Kia nennt Preis für Sportage Plug-in-Hybrid
Kia bietet den neuen Sportage auch als PHEV an. Der Preis liegt bei über 44.000 Euro. © Kia

Der Kia Sportage kostet als Plug-in-Hybridantrieb 44.390 Euro. Erhältlich sein wird das elektrifizierte SUV ab dem April kommenden Jahres.

Für diesen Preis bekommen Kundinnen und Kunden den Sportage PHEV mit einer 265 PS starken Kombination aus 1,6-Liter-Benziner und Elektro-Motor. Für Fortkommen auch im Winter oder Offroad sorgt ein Allradantrieb.


Die elektrische Reichweite dürfte wie beim Schwestermodell Hyundai Tucson 60 Kilometer betragen. Damit käme der neue Sportage als Plug-in-Hybrid auch weiterhin in den Genuss der Kaufprämie für Plug-in-Hybride.

Autobahnassistent ist Serie

Zur Serienausstattung zählen 19-Zoll-Felgen, Autobahnassistent und Tempomat. Auf Wunsch sind unter anderem ein adaptives Fahrwerk und klimatisierte Vordersitze zu bekommen.

Der neue Generatio des Kompakt-SUV startet Anfang 2022 zunächst in den konventionellen Varianten mit Dieseln und Benzinern im Leistungsband von 136 PS bis 180 PS. Die Preisliste beginnt bei 27.790 Euro.

Kia Sorento als Sechssitzer

Die Koreaner haben zudem mitgeteilt, dass das SUV Sorento nun auch als Sechssitzer zu haben sein wird. Im Gegensatz zum bisher bestellbaren fünf- oder siebensitzigen Varianten gibt es dann in Reihe zwei keine durchgehende Sitzbank, sondern zwei Einzelsitze. Diese lassen sich separat verschieben und neigen, zudem verfügen sie über eine Armlehne an der Seite zur Fahrzeugmitte. Die neue Konfiguration soll für mehr Komfort in der zweiten Reihe sorgen und außerdem den Zugang zur dritten Sitzreihe erleichtern.

Verfügbar ist die Sechssitzer-Option für den Plug-in-Hybrid und den Diesel, jeweils in der Top-Ausstattungslinie „Platinum“. Der Aufpreis beträgt 990 Euro, Voraussetzung ist die Bestellung der dritten Sitzreihe für weitere 990 Euro. Das Grundfahrzeug in passender Ausstattung und Motorisierung gibt es als ab 56.800 Euro. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden