Honda senkt Einstiegspreis des CR-V

Vierte Generation

Honda senkt Einstiegspreis des CR-V
Die Preise für den neuen Honda CR-V beginnen bei 22.990 Euro. © Honda

Die vierte Generation des Honda CR-V erhält einen günstigeren Einstieg als das aktuelle Modell. Dafür muss der spätere Eigentümer auf den Allradantrieb verzichten.

Der neue Honda CR-V wird günstiger als sein Vorgänger. Wenn am 3. November der Verkauf der vierten SUV-Generation startet, verlangen die Japaner für den Wagen mindestens 22.990 Euro. Aktuell kostet der CR-V ab 26.950 Euro.

Vorheriger ArtikelOpel-Werk Bochum stoppt Produktion
Nächster ArtikelKraftstoffpreise geben nach
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden