Honda Civic wächst zum Kombi

Premiere in Genf

Honda Civic wächst zum Kombi
Honda kehrt mit dem Civic zum Kombi zurück. © Honda

Honda bringt nach zwölf Jahren Pause wieder eine Kombiversion für den Civic. Erste Eindrücke können auf dem Autosalon in Genf gesammelt werden.

Honda erweitert demnächst sein Angebot in der Kompaktklasse um einen Kombi. Auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) präsentieren die Japaner erstmals das Civic Wagon Concept. Erste Bilder zeigen ein sehr dynamisches Fahrzeug mit breiten Radhäusern und einer coupéhaften Dachlinie mit einem breiten Dachspoiler und kleinen hinteren Seitenfenstern. Das Heck ist dem größeren Modell Accord nachempfunden.

Honda belebt auch Civic Type R

Bislang ist der Civic in Deutschland lediglich als Fünftürer zu haben, der in der Vorgängergeneration angebotene Dreitürer ist nicht mehr im Programm. Als Kombi gab es ihn zuletzt in der zwischen 1995 und 2001 gebauten sechsten Generation.

Auch die Sportversion Civic Type R wird wieder aufgelegt. Das Top-Modell der Baureihe soll 2015 auf den Markt kommen. Zuletzt gab es den Type R in der Vorgängergeneration des Civic, damals mit einem 148 kW/201 PS starken Vierzylindersauger. 2010 wurde er in Deutschland aber aus dem Programm genommen.

Vorheriger ArtikelEuropaweit 80.000 Bestellungen für Opel Mokka
Nächster ArtikelMercedes E-Klasse: Sicher zum Erfolg
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden