Gebrauchter Golf am beliebtesten

Europas Gebrauchtwagen-Lieblinge

Auf dem europäischen Gebrauchtwagenmarkt sind deutsche Fahrzeuge sehr begehrt. Zudem sind die Preise in den ersten sechs Monaten gesunken.

Wer sich einen gebrauchten VW Golf kaufen möchte, hat europaweit jede Menge Auswahl. Laut einer Auswertung des europaweit größten Online-Pkw-Marktplatzes Autoscout24 belegte der VW Golf im ersten Halbjahr 2010 mit 4,77 Prozent den ersten Platz in Sachen Gebrauchtwagenangebote.

Top 5 fest in deutscher Hand

Am zweit häufigsten offeriert wurde der BMW 3er mit 3,62 Prozent, gefolgt vom Opel Astra mit 2,23 Prozent. Auch wer auf der Suche nach einem Audi A4 war, wurde fündig. 2,13 Prozent aller Einträge boten den Ingolstädter Mittelklässler feil. Den letzten Platz unter den Top 5 belegte der VW Passat mit 2,08 Prozent.

Die Gebrauchtwagenpreise der Top-Angebote sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um zwei bis acht Prozent zurückgegangen. Beim Golf sanken die Preise um fünf Prozent auf 12.980 Euro, beim 3er um zwei Prozent auf 18.266 Euro. Der Opel Astra kostete im Schnitt 9654 Euro und damit sechs Prozent weniger als 2009. Der Audi A4 war mit einem Durchschnittspreis von 20.232 Euro fünf Prozent billiger. Den größten Preisschwund erlebte der VW Passat, der mit 15.776 Euro acht Prozent günstiger zu haben war. (mid)

Vorheriger ArtikelElektro-Roller mit zu geringer Reichweite
Nächster ArtikelRenault lässt Autokrise hinter sich
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden