Ducati 1199 Superleggera: Superleicht und superteuer

Basierend auf 1199 Panigale R

Ducati 1199 Superleggera: Superleicht und superteuer
Die Ducati 1199 Superleggera ist auf 500 Einheiten limitiert. © Ducati

Ducati hat bei der 1199 Superleggera 200 PS auf lediglich 155 Kilogramm verteilt. Das auf 500 Einheiten limitierte Bike hat dafür aber auch einen sehr stolzen Preis.

Motorrad-Hersteller Ducati ist für Bikes mit atemberaubender Performance bekannt. Beim neusten Modell treiben die Italiener die Verteilung von Leistung auf Gewicht auf die Spitze: Die 1199 Superleggera, was übersetzt "superleicht" heißt, hat alles Überflüssige abgelegt und so treffen mehr als 200 PS auf 155 Kilogramm Trockengewicht.

Rund 50.000 Euro für die Ducati 1199 Superleggera

Basierend auf der 1199 Panigale R besitzt die Superleggera einen Monocoque-Rahmen aus Magnesium sowie geschmiedete Marchesini Räder aus dem gleichen Material. Um den Leichtbau zur Spitze zu treiben, sind Heckrahmen und Verkleidungsteile aus Karbon.

Wer die ultimativ gestrippte Maschine haben will, muss Glück haben: Nur 500 Exemplare werden gebaut. Ein dickes Bankkonto schadet auch nicht, werden doch in den Medien Preise um 50.000 Euro gehandelt. Der Hersteller äußert sich dazu nicht. Die 1199 Panigale R steht ab gut 31.000 Euro in der Preisliste.

Keine Beiträge vorhanden