Citroen individualisiert DS4

Ohne Aufpreis

Citroen individualisiert DS4
Der Citroen DS4 Urban Show ist das erste Modell des Individualisierungsateliers. © Citroen

Das Individualisierungsatelier von Citroen feiert Premiere. Als erstes Modell nahmen sich die Karosseriemeister im französischen Mühlhausen den DS4 vor.

Citroen hat den DS4 als individualisiertes Sondermodell Urban Show kreiert. Bei der Sonderedition sind Dach und der Heckspoiler in Schwarz gehalten, die seitlichen Zierleisten an den Türen in Wagenfarbe oder in Schwarz lackiert, teilte der Hersteller mit. Auch die 17-Zoll großen Leichtmetallfelgen glänzen in Schwarz, die Außenspiegel sind dagegen verchromt.

Kein Aufpreis für Citroen DS4 Urban Show

Gefertigt wird der Citroën DS4 Urban Show im neuen Individualisierungsatelier im Werk Mulhouse. Das von Karosseriemeistern geleitete Atelier wurde eingerichtet, um die Individualisierungen der DS-Linie voranzutreiben. Der DS4 Urban Show ist das erste Modell aus der Schmiede.

Mit an Bord sind eine automatische Klimaanlage sowie die Connecting-Box mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und eine Einparkhilfe. Beim Sondermodell kann zwischen drei Motorisierungen gewählt werden. Neben dem VTi 120-Benzinmotor mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe stehen der e-HDi 115-Dieselmotor mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe beziehungsweise mit EGS6-Getriebe sowie der HDi 165-Dieselmotor mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe zur Auswahl.

Beim neuen Sondermodell, das auf dem Ausstattungsniveau SoChic basiert, gibt es trotz der Individualisierungsmaßnahmen keinen Aufpreis. So beginnen die Preise für den DS4 Urban Show 23.850 Euro. (AG)

Keine Beiträge vorhanden