Frühbucherrabatt für Chevrolet Aveo

1000 Euro Ersparnis

Frühbucherrabatt für Chevrolet Aveo
Für den Chevrolet Aveo gibt es einen Frühbucherrabatt. © Chevrolet

Die GM-Tochter Chevrolet bietet für den neuen Kleinwagen Aveo einen Frühbucherrabatt an. Für Kunden, die bis zum 30. September bestellt haben, gibt es einen Preisvorteil von 1000 Euro.

Chevrolet versucht den Absatz seines Kleinwagen Aveo durch einen Frühbucherrabatt anzukurbeln. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, gewähre man Kunden einen Preisvorteil von 1000 Euro, wenn das Auto ab der Ausstattungsvariante LT bis zum 30. September bestellt wird. Wer noch schneller ist und sich bis Ende des Monats für einen Kauf entscheidet, erhält zudem noch das Navigationsgerät Garmin nüvi 2360T im Wert von 550 Euro.

Aveo kommt als Fließheck und Limousine

Der Aveo wird sowohl als Fließheck als auch als Limousine angeboten. Für das Fließheck stehen zwei Benziner mit 1,2 Liter Hubraum (70 PS/86 PS), ein 1,4-Liter-Benziner (100 PS) und ein 1,6-Liter-Benziner (115 PS) zur Wahl. Bei der Limousine gibt es einen 1,2-Liter-Motor (86 PS) und einen 1,4-Liter-Motor (100 PS). Ab Herbst wird es zudem noch einen 1.3-Liter-Diesel mit 95 PS und Start-Stopp-Funktion geben. Der Einstiegspreis beginnt beim Fließheck bei 11.990 Euro, bei der Limousine bei 15.090 Euro. Chevrolet Deutschland will in diesem Jahr vom Aveo noch 3000 Einheiten absetzen, wie Geschäftsführer Steffen Raschig kürzlich in einem Interview mit der Autogazette gesagt hatte. (AG)

Bilderschau vom Chevrolet Aveo

Vorheriger ArtikelGefahr durch liebestolles Rehwild
Nächster ArtikelNeuer V8-Motor von Mercedes-Tochter AMG
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden