600 PS für den BMW M6

Neues Ausstattungspaket

600 PS für den BMW M6
BMW hat dem M6 noch mehr Leistung zukommen lassen. © BMW

BMW steigert die Leistung des zuvor schon nicht gerade schwachen M6. Mit dem „Competition“-Ausstattungspaket erreicht der Bolide schon in weniger als vier Sekunden Tempo 100.

BMW rüstet den M6 auf Wunsch nun auf 441 kW/600 PS auf. Die Leistungsspritze von 40 PS gegenüber dem Standardmodell ist Teil des neuen „Competition“-Ausstattungspaketes, das darüber hinaus eine dynamischere Fahrwerksabstimmung sowie spezielle 20-Zoll-Felgen in Bicolor-Optik und schwarz verchromte Doppelendrohre für die optische Differenzierung umfasst. Das neue Paket ist für Coupé, Cabrio und Gran Coupé zu haben und ersetzt dort die vorher angebotene Variante mit 15 Extra-PS.

BMW M6 Competition ab 126.600 Euro

Dank der Mehrleistung und des um 20 Nm auf 700 Nm gesteigerten Drehmoments des 4,4 Liter großen V8-Turbobenziners beschleunigt der M6 als Coupé in 3,9 Sekunden von null auf Tempo 100. Gegenüber dem Standardmodell ist das eine Verbesserung von 0,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt in allen Karosserievarianten elektronische auf 250 km/h begrenzt, kann aber gegen Aufpreis auf 300 km/h angehoben werden. Der Kraftstoffverbrauch ändert sich nicht.

Der Preis für das „Competition“-Paket beträgt beim viertürigen M6 Gran Coupé (ab 131.400 Euro) 8500 Euro, beim zweitürigen Coupé (ab 126.600 Euro) sowie dem davon abgeleiteten Cabrio (ab 134.000 Euro) sind es 9500 Euro.

Vorheriger ArtikelVW präsentiert Golf GTE Sport-Studie
Nächster ArtikelVolkswagen mit Absatzminus im April
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden