Benzinpreis so günstig wie zuletzt vor zwei Jahren

Liter Super E10 kostet 1,497 Euro

Benzinpreis so günstig wie zuletzt vor zwei Jahren
Sprit ist so teuer wie lange nicht mehr. © dpa

Der Benzinpreis in Deutschland ist auf dem tiefsten Stand seit zwei Jahren. So kostet der Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt derzeit nur 1,497 Euro.

Deutschlands Autofahrer können sich endlich auch einmal freuen: Der Benzinpreis hat den tiefsten Stand seit zwei Jahren erreicht. Wie der ADAC am Mittwoch mitteilte, kostet der Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Durchschnitt nur 1,497 Euro. „Damit liegt der Preis für den Otto-Kraftstoff nicht nur auf einem neuen Tiefststand für das laufende Jahr, sondern er hat exakt das Vorjahresminimum vom 2. Januar 2012 erreicht“, so der Automobilclub. Der Liter E10 kostet im Vergleich zur Vorwoche 2,3 Cent weniger.

Auch Diesel ist günstiger

Freuen können sich auch die Fahrer eines Dieselfahrzeugs. Sie müssen derzeit für einen Liter Diesel durchschnittlich 1,394 Euro zahlen, 1,9 Cent weniger als noch in der Vorwoche. Den Grund für den Tiefstand sieht der ADAC in der jahreszeitlich bedingt schwächeren Nachfrage nach Benzin und der aktuellen Preisentwicklung auf dem Kraftstoffmarkt von einem starken Euro und einem insgesamt konstanten Ölpreis gekennzeichnet. (AG)

Vorheriger ArtikelProduktionsstopp bei Opel in Eisenach
Nächster ArtikelVerkehrsinfos von TomTom entlasten die Innenstädte
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden